paddock-an-alle-trainer
blockHeaderEditIcon

Slider
blockHeaderEditIcon

Vortrag: Kotwasser & Magenschmerzen beim Pferd

 

Referent / Trainer: Maren Altekruse, Tierheilpraktikerin und -physiotherapeutin

Termin: 13.06.2020 von 18.30 bis ca. 21.30 Uhr

In diesem Vortrag werden neben den Besonderheiten der Anatomie und Physiologie des equinen Verdauungsapparates, einschließlich des Pferdemagens, verschiedene Zusammenhänge vorgestellt, die zu Kotwasser und Magenschmerzen führen können. Neben zahlreichen Ursachen werden ebenfalls Konsequenzen für den Pferdeorganismus aufgezeigt.

 


Kotwasser ist ein weit verbreitetes Symptom des Verdauungsapparates von Pferden – es tropft, es spritzt, es kann die Haut reizen. Die Futtermittelindustrie bietet zahlreiche Mittelchen an, die Kotwasser stoppen sollen. Zeigen diese Wirkung, ist zumindest dem Pferdebesitzer geholfen, denn der hygienische Aufwand rund um den Pferdehintern sinkt enorm. Für das Pferd kommt es jedoch nur zur Unterdrückung eines Symptoms, das in der Regel auf ein tiefer liegendes Problem des Organismus hinweist. Und mit Absetzen der Futterzusätze zeigt sich häufig das gleiche Bild wie zuvor – wenn sie denn gewirkt haben.

Magenschmerzen sind bei Pferden ein weit verbreitetes Leid. Betroffen sind nicht nur Leistungssportler, sondern zahlreiche Tiere in allen Bereichen der Pferdehaltung. Studien weisen darauf hin, dass bereits Saugfohlen und junge Pferde häufig ihr erstes Magengeschwür entwickeln. Unentdeckt und unbehandelt kann somit der Grundstein für chronisches Leid gelegt werden. Die Auswirkungen variieren von Verhaltensauffälligkeiten über mangelnde Futterverwertung und Atemwegsbeschwerden bis hin zu chronischen Veränderungen des Bewegungsapparates.

In diesem Vortrag werden neben den Besonderheiten der Anatomie und Physiologie des equinen Verdauungsapparates, einschließlich des Pferdemagens, verschiedene Zusammenhänge vorgestellt, die zu Kotwasser und Magenschmerzen führen können. Neben zahlreichen Ursachen werden ebenfalls Konsequenzen für den Pferdeorganismus aufgezeigt.
Daraus kann schließlich abgeleitet werden, wie die Zusammenhänge mit anderen Erkrankungen sind und welche diagnostischen Möglichkeiten bestehen. Abschließend werden verschiedene Ansätze der Therapie und Prophylaxe erläutert.

Im Anschluss an den Vortrag können Fragen geklärt und/ oder diskutiert werden.

Kosten: 29 Euro


Veranstaltungsort: Paddocktrail Springe, Doris Paschke
                                 Harmsmühlenstr. 75
                                 31832 Springe


AGB (bitte lesen):

Eine Anmeldung gilt als verbindlich gebucht nach Anmeldungseingang beim Veranstalter, dies kann schriftlich, per Mail, online oder telefonisch erfolgen.

Mit der Anmeldung gelten die AGB des Veranstalters als anerkannt und die Zahlung ist verpflichtend. Der Veranstalter, Organisatoren, Trainer, Referenten oder dessen Erfüllungsgehilfenhaftennur im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Der Reiter und Pferdebesitzer haftet uneingeschränkt nach §833 BGB. Für jedes teilnehmende Pferd muss für die Dauer des Seminars eine Tierhalterhaftpflichtversicherung bestehen. Während der gesamten Veranstaltung bleibt der Reiter / Besitzer Tierhüter im Sinne des § 834 BGB.

Der Teilnehmer versichert durch die Annahme der AGB, dass das mitgebrachte Pferd frei von ansteckenden Krankheiten ist.

Beim Reiten ist grundsätzlich eine geprüfte Reitkappe zu tragen.

Die zur Verfügung stehenden Plätze werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs vergeben. DieTeilnahmegebühr schließt Unterkunft und Verpflegung nichtmitein. Bei Nichtteilnahme werden die Teilnahmegebühren nicht erstattet, es kann jedoch ein Ersatzteilnehmer den Platz übernehmen. Sollte es eine Warteliste geben, rückt jemand von der Warteliste nach. In diesem Fall wird die Kursgebühr, abzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 15 % oder mindestens 15 Euro, erstattet. Sind wir aus Krankheitsgründen, wegen zu geringer Teilnehmerzahl oder anderen Gründen gezwungen, einen Kurs abzusagen, wird die Kursgebühr zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Stand 03/2019


 

Anmeldung

 

       

zurück zur Übersicht

newblock
blockHeaderEditIcon

    -    das effektive Faszientraining. Beweglichkeit und Kraft für Reiter!

FAYO  Info & Termine - hier clicken! 
Anmeldung zum Fayo möglich, es folgen laufend neue Kurse, fragen Sie nach!!!

newblock
blockHeaderEditIcon

Die aktuellen Termine  für Seminare, Workshops und Vorträge auf dem Paddocktrail "Im alten Lande" in Springe (Region Hannover) finden Sie auch auf facebook unter https://www.facebook.com/pg/Paddocktrail-Springe-Doris-Paschke-1138550976189487/events/?ref=page_internal 

.

Sie benötigen eine Unterkunft in Springe?
https://www.springe.de/stadt-information/tourismus/unterkunftsverzeichnis/ 

.

Ihr Wunschkurs ist nicht dabei oder bereits ausgebucht?

Dann lassen Sie mir unbedingt eine Info zukommen:

info@paddocktrail-springe.de 

AGB

Sie möchten einen Kurs veranstalten und suchen eine geeignete Anlage?

Unsere Reitsport-Anlage bietet alle Voraussetzungen für gelungene Seminare von einigen Stunden bis hin zu mehreren Tagen Dauer. Neben dem Theorieraum mit kleiner Kaffetheke und angegliedertem Gymnastikraum mit Isolierboden, steht für die aktiven Zeiten der Seminare rund ums Pferd eine Reithalle(15x30 m) und auch ein beleuchteter ganzjährig nutzbarer Außenplatz(30x40 m) zur Verfügung. Bei Bedarf kann eine Lautsprecheranlage zugemietet werden. Sprungmaterial, blau-gelbe Gassen und auch Pylonen ermöglichen abwechselungsreiche Gestaltung der Workshops. Für die Gastpferde stehen Paddockboxen zur Verfügung, zusätzlich sind geräumige Panelboxen nutzbar.

Sprechen Sie uns für Terminabsprachen und Konditionen direkt an: info@doris-paschke.de

  

Unser Angebot Im alten Lande 7: 

 











Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*